Montag, 30. Dezember 2013

Jahresrückblick 2013 - Bye Bye

Und hier kommt mein Jahresrückblick 2013 :) Ich habe auf verschiedenen Blogs schon einige Jahresrückblick - Tags gelesen, habe allerdings einige Fragen abgeändert.

Los geht's........

1) Beschreibe 2013 in einem Wort! 

Kurz - 2013 ist irgendwie an mir vorbei gezogen. Ich habe die ganze Zeit das Gefühl gehabt einem fahrenden Zug hinterher zu rennen, der einfach nicht anhalten wollte. Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich viel Stress mit der Uni hatte, viel unterwegs war und irgendwie nicht zur Ruhe gekommen bin. 

2) Dein schönster Moment?

Um ehrlich zu sein hatte ich 2 schöne Momente. Einer davon war eindeutig in Portugal im Sommerurlaub, als wir Delfine beobachtet haben.  Ich hatte darüber auch einen Blog-Eintrag verfasst, den ihr hier findet. Der andere Moment war auf Sardinien, als ich mit meiner Freundin einen Reitausflug gemacht habe. Wir sind mit unseren Pferden durch einen Fluss geritten und es war wirklich ein magischer Moment, den ich nie vergessen werden. 

3) Dein Tiefpunkt?

Mein Tiefpunkt ist noch gar nicht so lange her. Ich war 4 Wochen krank und konnte wirklich nichts machen. Meine Mandeln haben sich 4 mal hintereinander entzündet und zusätzlich hatte ich auch noch schlimmen Husten. Ich habe in dieser Zeit wirklich viel verpasst.

4) Welche Länder/Städte hast du besucht?

In diesem Jahr bin ich wirklich viel gereist und habe meinen Koffer gefühlte 100 mal gepackt. Ich war in Berlin, Dresden, 2 mal auf Sardinien, Portugal, Hamburg und Brüssel. 

5) Eine neue Leidenschaft?

Ich glaube, dass ich dieses Jahr das bloggen als Leidenschaft für mich entdeckt habe. Ich hatte meinen Blog schon letztes Jahr erstellt, war mir aber nicht sicher worüber ich schreiben sollte und ob es überhaupt jemanden interessiert was ich schreibe :D Aber dieses Jahr habe ich wirklich etwas mehr Zeit in meinen Blog investiert und hoffe, dass ich auch 2014 Zeit zum schreiben finde :)

6) Ein Erfolgserlebnis? 

Ein Erfolgserlebnis hatte definitiv mit der Uni zu tun. Da ich nebenberuflich studiere ist es oft nicht einfach alles unter einen Hut zu bekommen. Da bin ich doch ziemlich stolz, dass ich das alles so gut gemeistert habe. 

7) Würdest du 2013 nochmals erleben wollen? 

Um ehrlich zu sein nein. Ich denke jedes neue Jahr ist auch gleichzeitig ein Neuanfang. Auch wenn ich viele positive Erinnerungen habe, freue ich mich neue Erinnerungen in 2014 zu sammeln. 

8) Deine Wünsche für 2014?

Ich wünsche mir vor allem, dass ich mein Studium erfolgreich beende. Zusätzlich möchte ich wieder reisen. Vor allem Amerika steht für 2014 ganz oben auf meiner Liste. Ich wünsche mir außerdem Zeit für meine Familie und Freunde und das 2014 viele schöne Erinnerungen für mich bereithält. 

Und hier ein paar kleine Eindrücke....



Ich hoffe es gefällt euch. Lasst es mich wissen, wenn ihr den "Tag" ebenfalls macht. Ich würde auch gerne wissen, wie euer Jahr verlaufen ist.